Deutsch | English

Kompetenz

EKL verfügt über fundierte Kenntnisse sowohl in der Elektrotechnik und der Feingerätetechnik als auch im Maschinenbau und konzentriert sich auf Lösungen in den Gebieten der Niederspannungstechnik und Industrieelektronik mit folgendem Spezialwissen:

  • Magnetantriebe AC und DC
  • Schaltlichtbogen AC und DC
  • Kontaktabbrand, -verschweißung, - sicherheit, -werkstoffeinsatz
  • Elektrische Anschlüsse und Verbindungen
  • Kontaktloses Schalten, Hybridschalter
  • Aktoren: Thermobimetalle, Elektromagnete, Piezoaktoren, Formgedächtniselemente
  • Elektronischer Überstromschutz, Stromsensorik
  • Überspannungsschutz, Isolationskoordinierung
  • Erwärmung von Geräten
  • Elektronische Ansteuerungen, Busankopplungen
  • Präzisionsteile aus Kunststoffen
  • Mechanismen der Feingerätetechnik, dynamisches Verhalten
  • Prüfung von Schaltgeräten, Vorschriften u.a. DIN EN/IEC 60947, DIN EN/IEC 61810
  • Anwendung von Schaltgeräten und Relais, besondere Einsatzbedingungen


EKL hat neben den Kernkompetenzen folgende Sonderentwicklungen durchgeführt:

  • Schaltschloss eines Mittelspannungs-Lasttrennschalters mit integrierter Fernauslösung
  • Stromsensorik für Ströme bis 40 kA
  • Busgesteuerte Umschalteinrichtung für Umschaltung verschiedener Netze auf Bahnen
  • Mitarbeit im Netzwerk “Brennstoffzellenapplikationen in Kleinmobilen“


Wissensvorsprung
Das unternehmensweite Know-How fassen wir in einem Wissensspeicher zusammen und machen es so für zukünftige Projekte direkt nutzbar. Für die jeweiligen technischen Herausforderungen stehen eine umfangreiche Spezialliteratur und Mustersammlungen von Schaltgeräten bereit.


Beispiele unserer Entwicklungen